Dienstag, 25. September 2018

in Falten gelegt | Kartengruss in 6 Teilen

Wenn ich Post versende, dann mag ich spezielle Formate oder versuche noch was Kleines zu verstecken, dass den Empfänger überrascht und erst auf den zweiten Blick ersichtlich ist. Bei dieser Karte ist dies ganz besonders gut möglich:


mit Strich und Faden: Karte mit Fächern

mit insgesamt 6 Fächern und 2 Laschen links und rechts gibt es ganz viele Möglichkeiten, dem Gruss eine spezielle Note zu verleihen.



Die Idee dazu habe ich aus dem Buch

in Falten gelegt
von Hedi Kyle & Ulla Warchol
erschienen im Haupt Verlag
ISBN: 978-3-258-60196-0 (hier erhältlich KLICK) 

mit Strich und Faden: in Falten gelegt

Die Autorinnen Hedi Kyle und Ulla Warchol stellen im Buch 36 verschiedene Möglichkeiten zur Herstellung von Büchern und Papierobjekten vor. Zuerst werden die verschiedenen Materialien und Werkzeuge beschrieben. Jedes der Projekte ist mit einer einfach verständlichen Schritt für Schritt Anleitung illustriert

mit Strich und Faden: Schritt für Schritt in Falten gelegt

Die Projekte reichen von Einblattbuch über Mappen, bis zu Alben, Schachteln und Boxen. Die Techniken zeigen den Ziehharmonikafalz in einer Fülle von Varianten, Buchrücken mit gefalteten Scharnieren und Einbände mit Steckfächern und verwobenen Laschen. Durch die unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen sind die Papierobjekte für Anfängerinnen sowie auch für fortgeschrittene Papierfalter interessant. 

Für meine "Karte" - das Ziehharmonikabuch - waren Papier, Massstab und Cutter die einzig benötigten Materialien

mit Strich und Faden: Material Zieharmonikabuch

Ich war erstaunt, wie schnell ich das fertige "Buch" in den Händen hatte und wie einfach es ging. Die Erklärung ist so gut aufgebaut, dass es auf Anhieb geklappt hat

mit Strich und Faden: in Falten gelegt

und im Handumdrehen hatte ich ein paar gefaltet, das macht richtig Spass

mit Strich und Faden: Karten Ziehharmonikabuch

Durch die 6 Fächer, die sich ergeben, sind die Karten sehr gut geeignet um einen Gutschein und Gruss in einem zu schreiben oder wenn mehrere Personen einen persönlichen Glückwunsch schreiben möchten hat jeder eine "eigene" Karte, die dann zusammen als Ganzes übergeben werden kann.

Mir gefällt, dass die Autorinnen des Buches "in Falten gelegt" auch gute Praxistipps geben. Für die runden Ecken der Einsteckkarten war ein "Eckenabrunder" gefragt. Einen solchen habe ich nicht - und sie schlagen vor, anstelle dessen eine Münze als Schablone zu nehmen - Super Idee!

mit Strich und Faden: Münze statt Eckenabrunder

Ich habe Karten mit A3, A4 und anderem rechteckigen Papier gemacht. Es funktionieren alle sehr gut und bei der kleinen Karte hier unten ist die Einsteckkarte dann gerade noch 3x8 cm gross

mit Strich und Faden: Ziehharmonikakarte klein

zum Versenden habe ich sie mit einem Band zusammengeschnürt und ab die Post...

mit Strich und Faden: Karte Überraschung

Im Buch habe ich mir noch weitere spannende Projekte markiert, welche ich bald umsetzten möchte. Es ist ein tolles Nachschlagwerk für die verschiedensten Techniken, um Papier in eine schöne Form zu bringen. 

Magst du auch mit Papier experimentieren und Neues ausprobieren? Ich bin immer wieder überrascht, was sich alles daraus machen lässt, einfach ein toller Werkstoff!

Ich wünsche dir einen wunderschönen Credienstag, wo ich meine Idee zeige und gleich schauen gehe, was die anderen so am tun sind. Sonnige Grüsse Irene

Das Buch wurde mir vom Haupt Verlag zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank!

1 Kommentar:

  1. Oh wow, das ist ja eine schöne Idee! Und das Buch tönt mega spannend! Das werde ich mir wohl auch kaufen..

    AntwortenLöschen