Dienstag, 28. Februar 2017

fürs HundiPfundi {Hundekotbeutelspender}

Die Umsetzung des Projektes hat viel weniger lange gedauert als einen geeigneten Namen dafür zu finden...

mit Strich und Faden: fürs HundiPfundi
HundiPfundiBeutel - Hundekotspender - Hundesäckliknochen... wie auch immer man es nennen will, es ist eine Aufbewahrung für zwei Hundekotbeutel, welche jeder Hundehalter beim Spaziergang mit dabei hat.

Selber haben wir keinen Hund, in unserem Bekanntenkreis gibt es jedoch einige Vierbeiner... Die HundesäckliSpender habe ich schon länger auf meiner Liste, jetzt habe ich ein paar Knochen genäht, damit die Beutel nicht an der Leine knistern :-)


Das Grundmaterial ist eine Art Kunstleder, welche innen mit schwarzem Filz belegt ist und nicht franst. Perfekt für dieses Projekt. Die Webbänder geben dem Knochen noch einen kleinen Farbtupfer und mit dem Karabiner sind die Säckli da befestigt, wo man sie brauchen kann.

Jetzt fehlt nur noch das schöne Wetter - wobei Hundehalter ja bei jedem Wetter nach draussen gehen, ich bevorzuge eben schon den Sonnenschein und wenn möglich frühlingshafte Temperaturen, so wie hier


Herrlich, ich freue mich auf Früüüüüühling! Juheee! Hab einen wunderschönen Tag. Herzlich Irene

Verlinkt:
Creadienstag
Handmade on Tuesday
Dienstagsdinge
MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Kommentare:

  1. Es gibt eine Menge Gründe, weshalb wir keinen Hund haben. Diese HundiPfundi-Geschichte ist ja Ansicht schon so eine Sache.....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Ach welch tolle Idee von dir, da werden sich Hundeliebhaber und alle anderen aber sicher freuen ;)
    Lieber Gruss Heidi

    AntwortenLöschen