Freitag, 22. Januar 2016

eine Jacke wird zur Tasche {wundervolle Transformation}

vor einiger Zeit bekam ich eine Jacke vom spanischen Label mit den bunten Kleidern "vererbt". Sie war auch mir zu gross, für die Entsorgung war sie mir wegen den schönen Stoffen auch zu schade...



Ich habe das ganze "filetiert" und aus einem Ärmel den Muff genäht. Der wurde richtig schön kuschlig mit dem Fell innen und auf beiden Seiten und die letzten Tage kam er zu seinem langersehnten Auftritt draussen in der Winterlandschaft.

Mit dem Schnee kam auch die Entscheidung, was mit dem restlichen Stoff passieren soll. Was mal das Rückenteil einer Winterjacke war hat sich zur Vorderseite eines Shoppers gemausert

mit Strich und Faden: Shopper Upcycling Jacke Vorderseite

ein richtiger Hingucker ist es geworden. Die Blumen sind wunderschön samtig und die Rose ist aufwändig aufgestickt, richtig edel. Dazu hat man bei jedem Einkauf den Strauss immer schon mit dabei, ist doch auch ganz praktisch... (und für mich gleich doppelt, die brauchen kein Wasser und blühen immerzu in schillernder Farbe).

Die Rückseite habe ich aus dem Original-Stoff schlichter gestaltet

mit Strich und Faden: Upcycling Jacke in Shopper Rückseite

Die Träger sind aus schwarzem Gurtband. Verstärkt habe ich sie an den Enden mit runden Kreisen aus SnapPap. Diese wurden "freestyle" aufgenäht, ich finde, das passt zum Stil der Tasche.

Eine Jacke ist noch recht ergibig... so hat der Stoff noch für ein Necessaire mit Einschubfach für für Nachrichten (ehemalige Seitentasche) gereicht



ausgedienten Sachen neues Leben einzuhauchen macht einfach RIESIG Spass und wenn es dann im neuen Glanz erstrahlt, bin ich richtig glücklich.

heute ist gleich doppelter Grund zur Freude: nebst dem geglückten Projekt "neues Leben für die Jacke" steht das Wochenende vor der Türe, juhee! 

Ich wünsche dir ein entspanntes, kunterbuntes, schneeflockiges und einfach glücklich und lebendiges Wochenende! Lass es dir gut gehen! Auf bald, herzlichst Irene

Verlinkt: Freutag

Kommentare:

  1. wow, das ist ja wirklich ein tolles Mordopfer! Und die Tasche Klasse!
    SensationellevWiederverwertung - bin absolut begeistert
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Oh wunderbar. Das ist ja wirklich ein Hingucker. Und ich glaube, ich erkenne das label noch. Toll. Richtig schön. LG maika

    AntwortenLöschen
  3. Hey da hast du aber ein sehr schönes Upcycling gemacht! Die Applikation gibt sicher mega viel Arbeit oder nicht? Viel Freude mit den neuen Sachen.
    Liebe Grüsse Paula

    AntwortenLöschen
  4. Ou jaaaa! Da hattest du ja ne obertolle Idee, um den Mantel trotzdem noch verwenden zu können. Supitoll sieht deine Tasche aus. So speziell und ein totales Unikat. Lässig!
    lG, Gaby

    AntwortenLöschen
  5. Tiptop, deine Tasche! Schreib dem Label doch mal, du hättest noch eine primafeine Designidee ;-). Die nehmen dich da grad in ihr Team auf!
    Häb es guets Wucheänd Simone

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Irene,
    da sind zwei wunderschöne Hingucker-Taschen, bzw. Täschchen entstanden.
    Toll, was du aus der Jacke herrausgeholt hast. Besser hätte man das bestimmt nicht machen können. Ich bin wirklich begeister.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein traumhafteS upcycling. Und so eine Tasche trägt man doch auch öfter als Jacke.
    Die Träger mit Snaps Pap gefallen mir auch sehr gut.

    AntwortenLöschen
  8. Das nenn ich mal UPcycling! Wow!

    AntwortenLöschen
  9. Uhiiiii das ist ja mal eine tolle Aufarbeitung von Luxusteilen die nicht passen. Richtig, richtig schön alles.

    AntwortenLöschen