Mittwoch, 20. August 2014

Cameo Schneidematte selbermachen - DIY

...oh je, meine Ungeduld war durchgebrannt - und die Schneidematte durchschnitten :-(. Das ist, wenn man statt Anleitung lesen gleich loslegen will:


Leider war auch Samstag und auf die Schnelle konnte ich keine neue Matte bekommen. Im Netz habe ich eine Anleitung gefunden, eine Schneidematte selber zu machen. Das funktioniert wunderbar, ich habe meine schon seit einiger Zeit im Einsatz. 

Was mir daran besonders gefällt, die Grösse der Matte kann auf meine Bedürfnisse angepasst werden.

Möchtest du auch deine eigene Schneidematte?

du brauchst folgendes Material:


  • Windradfolie
  • Malerabdeckband
  • lösbarer und wiederverklebbarer Sprühkleber (ich habe re Mount von 3M)
  • wasserfester Filzstift
los gehts:

1. Windradfolie auf die gewünschte Grösse zuschneiden
2. mit dem wasserfesten Stift auf der Rückseite das Raster aufzeichnen
3. den Rand mit Malerabdeckband bekleben

mit Strich und Faden | Cameo Schneidematte DIY Anleitung


4. Sprühkleber gleichmässig verteilen und gemäss Anleitung warten



5. Plotten - plotten - plotten
6. FREUEN!

das war doch ganz einfach!

Ich wünsche dir viel Spass mit deiner eigenen neuen Matte - einen wunderbaren Tag! Herzlichst Irene





Kommentare:

  1. Wow, bin begeister!!! Dankeschön und einen tollen Tag!!!!
    L. G. Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist super! Vielen Dank für die Erklärung.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja cool! Meine Matte sieht auch nicht mehr so taufrisch aus...
    Aber Windradfolie habe ich jetzt "bimeich" noch nie gehört ;-)
    Liebe Grüsse, Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Könnte man darauf auch mit einem Cutter schneiden?? Plotter habe ich nämlich (noch???) nicht
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Irene
    einfach toll deine Anleitung:-*
    Ich habe mir grad zwei neue in den Ferien gekauft, grins!
    Deine neue DIY/Tutorial Spalte im Header ist einfach supergäbig.
    Herzlich Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Irene, vielen Dank für die Anleitung. Das Material habe ich jetzt beisammen, muss es nur noch testen. Habe Windradfolie vorher auch noch nie gehört, aber im Bastelladen wussten sie bestens Bescheid.
    Herzlichst Verena

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Irene,
    warum benutzen wir Sprühkleber? Um das Rutschen zu verhindern??
    Danke im Voraus
    Deniz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Deniz
      du brauchst den "wiederablösbaren" Sprühkleber, um das Papier auf der Matte temporär festzumachen, damit es beim Schneiden nicht verrutscht. Um zu Schneiden brauchst du eine haftende Unterlage. Wichtig ist, dass der Kleber wieder ablösbar ist und nicht permanent. Vielleicht gibt es sowas auch in anderer Form als aus der Dose, ist mir noch nie begegnet...

      Ich hoffe, ich kann dir mit meiner Antwort helfen - viel Spass beim Plotten. Irene

      Löschen