Mittwoch, 19. September 2012

Luftmaschen und Freunde - Tag 1

meine ersten Luftmaschen und Stäbchen - zusammengefügt:



















aber eigentlich war das ja ganz anders geplant...

schon lange liebäugle ich mit den tollen Häkelsachen, die überall gezeigt werden und hab mir vorgenommen, es bald zu probieren... Gestern hat mir Gaby mit ihrem Post nochmals Mut gemacht und ich hab mich heute an die Wolle gewagt - einen coolen Beanie für Tom solls werden...

Ich war selber überrascht, wie gut es ging, als ich es dann so vor mir hatte... gut, dieses Video hat mir alles Schritt für Schritt vorgezeigt... eigentlich gar nicht so schwer fand ich.

Am Mittag dann die Anprobe mit folgendem Resultat: iRene häkelt viel zu eng, dazu  hat sie noch die "falsche" Wolle, das heisst, es kann nicht aufgehen mit den Maschen, die im Muster angegeben sind... grmmpf... und jetzt?

Wir haben ein Schmuckkörbli für Tom im Bad (das hat er sich schon lange gewünscht, ehrlich :-)). Und ich kann mich auf die Suche nach der "richtigen" Wolle machen, die dann passt...





















Ich bleibe dran und hab Vertrauen, dass die Jungs noch vor dem ersten Schnee ihre Kappen bekommen werden - ich wünsch einen gemütlichen Häkel-Werkel-Näh-Strick-Nachmittag - ist ja genau das Wetter dafür - Herzlich iRene

Kommentare:

  1. Na du hast zumindest früh genug angefangen... ;))) Das ist schon wsa mit der Wolle und der Grösse und so. Ich übe auch jedes Mal! :)
    Bis nöchscht Duuuunschtig! lealu

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Irene, jaaaaaa! weiterhäkeln, weiter so toll!
    Mit richtiger Wolle kommt alles gut, ich sehs :-)).
    Coole Verwendung für das erste "Versüecherli" :-)
    Lg, Gaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Gaby für die Ermunterung! :-) LG iRene

      Löschen
  3. ...hihihi...aber wer hat den schon was gegen sin Schuck-Aufbewahrungs-Körbschen...aber die Mütze will ich dann doch noch sehen...

    Lg Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen